Liebe Patientinnen und Patienten,
die aktuell angespannte Lage bzgl. des Corona-Virus und dessen rasante Verbreitung veranlasst mich schweren Herzens meine Praxis bis vorerst 6. April zu schliessen.  Wir alle sind gefordert, Kontakte zu vermeiden, um eine weitere Ausbreitung der Infektionen zu verhindern. Dieser Maßnahme schließe ich mich zur Erhaltung unser aller Gesundheit an.
Bei Fragen zur Pohltherapie bzw. einem späteren Terminwunsch stehe ich Ihnen weiterhin gerne per Email zur Verfügung.
 
Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund
Carola Ludwig

Herzlich Willkommen 
auf meiner Homepage

Ich betreibe eine Praxis für Körpertherapie und befinde mich
am Ende meiner Spezialisierung auf die Pohltherapie®.

Heilpraktikerin
Carola Ludwig

Erfahren Sie mehr über mich und die Methoden der Sensomotorischen Körpertherapie.

Chronische Schmerzen überwinden, 
unerklärbaren Beschwerden auf den Grund gehen, 
Missempfindungen auflösen …

Die "Pohltherapie" ist eine medikamentenfreie Behandlungsmethode für Menschen mit chronischen Beschwerden, bei denen sich nach ärztlicher Abklärung organmedizinisch häufig kein Befund ergeben hat oder diese als psychosomatische Störungen eingeordnet werden.

 

 

Ursächlich für derartige Beschwerden sind Verspannungen in Muskeln,  Bindegewebe und Faszien. Ist das Gleichgewicht von Spannung und Entspannung dauerhaft gestört, so entstehen Dauerkontraktionen in Muskeln und/oder Bindegewebe sowie den Faszien. Dies zieht unterschiedliche Beschwerden nach sich und wirkt sich auf die Beweglichkeit des ganzen Menschen aus. Man fühlt sich müde und gestresst, schwindlig, empfindet sich als steif, unbeweglich und verspannt.  Aus Angst vor dem Schmerz findet keine ausreichende Bewegung mehr statt und häufig kommt es durch eine Schonhaltung – schließlich will man den Schmerz ja vermeiden -  u. a. zur „Fehlhaltung“.

 

 

Gemeinsam mit Ihnen möchte ich diesen Schmerzen und unerklärlichen Beschwerden auf den Grund gehen. Mit der Methode gelingt es, die Störungen ins Bewusstsein zu bringen und die Ursachen verstehbar zu machen. Eine gleichzeitige Schulung des Körperbewusstseins ist wichtig, damit die manuelle Behandlung auch nachhaltig erfolgreich ist. Hier ist Ihre aktive Mitarbeit gefragt. Die verbesserte Körperwahrnehmung trägt unter anderem dazu bei, dass Sie sich in Ihrem Körper wieder wohl fühlen und wieder Freude an Bewegung haben.

 
Am häufigsten wird die "Pohltherapie" als effektive Schmerztherapie zur Behandlung chronischer Schmerzen eingesetzt.

Die "Pohltherapie" eignet sich vor allem zur Behandlung von:

Chronischen Schmerzen

Created with Sketch.

wie Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Gesichts- und Kieferschmerzen, Schulter- und Nackenschmerzen, Halsschmerzen, Arm- und Handschmerzen, Bauch- und Beckenbodenschmerzen, Hüftproblemen, Bein-, Knie- oder Fußschmerzen, sowie auch Narbenschmerzen

Funktionelle Erkrankungen

Created with Sketch.

wie Kloß im Hals, Schluckbeschwerden, Stimm- und Sprechstörungen, chronisch verstopfte Nase und Nebenhöhlen, trockene oder tränende Augen, Atemstörungen, ständige Übelkeit, Magen-, Darm- und Blasenbeschwerden, Ohrgeräusche und Schwindel, usw.

Missempfindungen

Created with Sketch.

wie Kribbeln, „Ameisenlaufen“, Pelzigkeit, Taubheitsgefühle, Brennen, Prickeln, Jucken, Kälte- oder Hitzeempfindungen, Unruhe mit Herzklopfen

Bewegungsstörungen

Created with Sketch.

wie Versteifungen, Schwächegefühl, Bewegungseinschränkungen, Fehlhaltungen und Gangunsicherheit

Ängste und Depressionen

Created with Sketch.

wie Phobien, generalisierter Angst, Panikattacken, depressiven Verstimmungen, Erschöpfung und Burnout